SK Sturm Graz

 

Emanuel Pogatetz startete seine Karriere im Alter von 7 Jahren bei seinem Heimatverein SK Sturm Graz nach dem er sich zuvor auch in der Sportart Eishockey versucht hatte. Er durchlief die Mannschaften aller Altersklassen, wobei vor Allem die Trainer Dietmar Windisch und Mag. Alfred Werner ihn sehr prägten.

 

Emanuel Pogatetz konnte mit den Jugendmannschaften von SK Sturm Graz auch einige Bewerbe gewinnen:

  • Steirischer U10 Meister
  • Steirischer U12 Meister

 

Des Weiteren wurde er auch in diverse Jugendauswahlmannschaften einberufen:

 

Im Alter von 16 Jahren schaffte Emanuel Pogatetz den Sprung in den Profikader des zu dieser Zeit in der Champions League vertretenen und aktuellen österreichischen Meisters und Pokal Siegers SK Sturm Graz und durfte unter dem damaligen Trainer Ivica Osim mit der Kampfmannschaft trainieren.

Am 04.04.2000 war er das erste Mal im Spielkader des SK Sturm Graz für das ÖFB Cup Drittrunden-Spiel gegen den ASKÖ Pasching, welches leider mit 5:4 im Elfmeterschießen verloren ging.

In dieser Zeit wollte ihn auch der deutsche Bundesliga Verein FC Schalke 04 verpflichten, allerdings lehnte er dieses Angebot ab, da er sich noch zu jung fühlte um bereits ins Ausland zu gehen.